Seminar zu den physikalisch-technischen Grundlagen der medizinischen Sonographie

Das Forum MedTech Pharma und das Haus der Technik bieten Ingenieuren, Informatikern, Technikern und technisch interessierten Ärzte aus Medizintechnik und Gesundheitswesen ein Seminar zu den Grundlagen der Ultraschallabbildung an.

  • Marianne Heukenkamp
  • geschrieben am: 05.10.2009
  • Autor: M. Heukenkamp
  • gelesen: 4535 mal

Die Sonographie ist eine wichtige Untersuchungsmethode zur Diagnose von Krankheiten. In den letzten Jahren hat sich die Technik mit großer Geschwindigkeit weiterentwickelt, große Hersteller wie Siemens bieten moderne Ultraschallgeräte an, deren Funktionsumfang den älterer Gerätegenerationen weit übersteigt. Um die Möglichkeiten solcher Technik voll ausschöpfen zu können, sollten Anwender mehr über ihre Funktionsweise wissen und sich auch in der Bildentstehung und der biologische Wirkungsweise des Ultraschalls auskennen.

Seminarangebot

Um mögliche Wissenslücken zu schließen, haben sich die Vereine Forum MedTech Pharma, nach eigenen Angaben mit 650 Mitgliedsinstitutionen aus allen Bereichen der Medizin größtes Netzwerk in der deutschen Gesundheitswirtschaft, und das Haus der Technik, ein Außeninstitut der RWTH Aachen und Kooperationspartner der Universitäten Duisburg-Essen,  Münster, Bonn und Braunschweig, zusammengetan und bieten das Seminar „Physikalisch-technische Grundlagen der diagnostischen Ultraschallabbildung in der Medizin“ an. Die Veranstaltung findet am 24.11.2009 im Haus der Technik in München statt. Eine Anmeldung via Internet ist möglich. Die Veranstaltung kostet für Mitglieder des HDT (Haus der Technik) 450,00 Euro und für Nichtmitglieder 600,00 Euro.