SECTRA bringt eine zentrale Bildverwaltung für die klinische Anwendung auf den Markt

Mit „Image Central“ bringt das schwedische Medizintechnik-Unternehmen SECTRA MEDICAL SYSTEMS eine Anwendung auf den Markt, mit dessen Hilfe alle in der Klinik anfallenden Bilddateien zentral verwaltet werden können.

  • Marianne Heukenkamp
  • geschrieben am: 04.03.2010
  • Autor: M. Heukenkamp
  • gelesen: 3620 mal

Zentrales Bildmanagement

Das neue System sammelt und archiviert alle Bilddateien aus den verschiedensten Krankenhausabteilungen an zentraler Stelle, von wo aus sie von jeder autorisierten Person schnell und einfach abgerufen werden können. Das vereinfacht die interdisziplinäre Zusammenarbeit zwischen den Abteilungen und Fachärzten erheblich und kommt auf diese Weise schließlich der Behandlungsqualität und dem Patienten zugute. Außerdem könnten, so SECTRA, Aufwand und Kosten in den Kliniken deutlich reduziert werden.

Auf dem  European Congress of Radiology (ECR), der ab heute bis zum 8. März in Wien stattfindet, wird SECTRA seine Lösung „Image Central“ präsentieren.