Medizinische Geräte optimiert managen

Das in Berlin ansässige Institut für wissenschaftliche Beratung und Fortbildung in der Medizintechnik, emtec e.V., hat mit dem Informationssystem Medizintechnik (IMT) ein Werkzeug entwickelt, mit dessen Hilfe der Bestand an medizinischen Geräten in Krankenhäusern einfach verwaltet und gemanagt werden kann.

  • Marianne Heukenkamp
  • geschrieben am: 24.06.2010
  • Autor: M. Heukenkamp
  • gelesen: 2905 mal

Überblick und Ordnung im Gerätebestand

Das IMT wurde für den Bereich Material- und Anlagenwirtschaft im Gesundheitswesen entwickelt. Es ermöglicht eine klare und übersichtliche Verwaltung der Geräte und Gerätestammdaten  und ist damit eine gute Grundlage für die Investitionsplanung, das Beschaffungsmanagement und auch die Pflege und Wartung der medizintechnischen Ausstattung. Das IMT wurde in den 80er Jahren erstellt und wird seitdem ständig weiterentwickelt und den sich ändernden Anforderungen angepasst.