Carl Zeiss Meditec: positive Entwicklung geht weiter

Das Medizintechnik-Unternehmen konnte im Geschäftsjahr 2008/2009 Umsatz und Gewinn steigern und strebt eine weitere Steigerung im Geschäftsjahr 2009/2010 an.

  • Marianne Heukenkamp
  • geschrieben am: 14.12.2009
  • Autor: M. Heukenkamp
  • gelesen: 2336 mal

Erfolg in schwierigem Umfeld

Trotz der insgesamt schwierigen Bedingungen konnte Carl Zeiss Meditec auf einigen Märkten deutlich punkten: während in Deutschland ein schmales Wachstum von knapp 3% zu verzeichnen war, legte das Geschäft auf dem asiatischen Markt um rund 21% zu. Den größten Umsatzanteil erwirtschaftete das Unternehmen auf den amerikanischen Märkten.

Im Unternehmen zeigte man sich zufrieden mit der Entwicklung, lobte die Mitarbeiter für ihren großen Einsatz und äußerte sich zuversichtlich über die Entwicklungen und Perspektiven für das eben angelaufene Geschäftsjahr 2009/2010 (Beginn 1.10.2009). Dessen Ergebnis nach Gewinn und Umsatz soll über dem des vergangenen Geschäftsjahres liegen.

Das in Jena (Thüringen) ansässige Unternehmen produziert klinische Lösungen für die Bereiche Ophthalmologie (Augenheilkunde), Neurochirurgie, HNO, Wirbelsäulenchirurgie (Spine), Zahnheilkunde (Dental), Strahlentherapie und Gynäkologie.