Schwedische Low-Dose-Mammographiesysteme für Russland

Wie der Medizintechnikhersteller SECTRA mitteilte, haben die russischen Behörden den Vertrieb des Sectra MicroDose Mammography-Systems im Lande gebilligt.

  • Marianne Heukenkamp
  • geschrieben am: 21.04.2011
  • Autor: M. Heukenkamp
  • gelesen: 3635 mal

SECTRA MICRODOSE
© SECTRA

Jesper Söderqvist, Leiter der SECTRA-Mammographieabteilung, sagte, dass der russische Markt für High-Quality-Healthcare-Produkte wachse und man zum rechten Zeitpunkt in diesen Markt eintrete. Es gebe bislang nur sehr wenige Krankenhäuser, die digitale Mammographiesysteme nutzten.

SECTRA bietet nach eigenen Angaben das System mit der derzeit geringsten Strahlendosis an. SECTRA-Systeme werden in 18 europäischen Ländern eingesetzt, darüber hinaus in Australien, Neu Seeland und Japan.