Neuer MR-Tomograph von GE hat Premiere in Nürnberg

Der MR-Tomograph Optima MR360 von GE Healthcare im Röntgeninstitut und Brustdiagnostik-Zentrum Nürnberg weltweit zum ersten Male installiert.

  • Marianne Heukenkamp
  • geschrieben am: 08.07.2010
  • Autor: M. Heukenkamp
  • gelesen: 36507229115 mal

Optima MR360 von GE Healthcare © GE HEALTHCARE

Wie GE Healthcare in einer Pressemitteilung mitteilte, wurde das neue Gerät gestern in Betrieb genommen. Es arbeitet, entgegen dem Trend, mit einer eher niedrigen Feldstärke von 1,5 Tesla, dafür aber mit einer besonders vielseitig einsetzbaren Spule (Express-Spule), die einen Spulenwechsel in vielen Fällen überflüssig machen soll. Die Spulen sind beim MRT für die Erzeugung der eigentlichen Bilddaten zuständig, je nach zu untersuchendem Körperteil gebaut und müssen entsprechend gewechselt werden.

Der Hersteller wirbt für das Optima MR360 mit den Argumenten: hoher Bedienkomfort und niedriger Energieverbrauch (MRT-Geräte sind Stromfresser) sowie innovative und dabei zeitsparende Aufnahmetechniken.