Immer die modernste Medizintechnik nutzen

Medizintechnik-Leasing ist im Kommen. Um auf dem jeweils modernsten technischen Stand zu bleiben, sehen immer mehr medizinische Einrichtungen vom Kauf ab und leasen dafür Geräte und Einrichtungen. Das Medizintechnik-Portal yellowmed.com macht das Leasing von neuer und gebrauchter Medizintechnik jetzt online verfügbar.

  • Gordon Böhme
  • geschrieben am: 12.07.2011
  • Autor: Gordon Böhme
  • gelesen: 5703 mal

Der Innovationsdruck in der Medizintechnik ist hoch – in kaum einer anderen Branche wird so viel in Forschung und Entwicklung investiert. In kurzen Abständen folgen Gerätegenerationen aufeinander, was gestern noch der Höhepunkt der Diagnostik oder Behandlung schien, kann morgen veraltet sein. Keine medizinische Einrichtung, gleich ob Einzelpraxis oder Klinikverbund, kann es sich leisten, ständig neue Medizintechnik zu kaufen, um auf dem jeweils neuesten Stand zu sein und zu bleiben. Hohe Kosten und großer Aufwand für Kauf und Verkauf oder Entsorgung lassen das nicht zu. Einen Ausweg aus dieser Sackgasse bietet das Leasen von Medizintechnik.

Der Leasingnehmer kommt in den Genuss einer ganzen Reihe von Vorteilen: So kann er sich die jeweils modernsten Geräte aussuchen und in seinem Marketing darauf hinweisen, dass er den Patienten Diagnostik und Behandlung auf dem höchsten technischen Niveau anbietet. Denn zunehmend fragen die Patienten nach modernen Techniken und Methoden und möchten nicht auf dem Stand von gestern behandelt werden. Der hohe Wirtschaftlichkeits- und Konkurrenzdruck lässt Eigenwerbung und gezielte Patientenkommunikation zunehmend wichtiger werden.
Der Arzt oder die Klinik least ein Gerät (oder mehrere Geräte) zu einem Betrag im Monat, den er als feste Größe in seine Kalkulation aufnehmen kann. Anders als bei einem Kauf wird keine größere Summe Geldes gebunden, was Liquiditätsreserven schafft, die für kurzfristig anstehende oder laufende Ausgaben zur Verfügung stehen. Die geleasten Geräte sind in der Regel neu, so dass kein oder wenig Ausfallrisiko besteht. Der Leasingnehmer bestimmt Höhe und Laufzeit des Vertrages und kann die Leasingkosten voll den Betriebskosten absetzen.

Das Portal yellowmed.com hat einen Online-Marktplatz für neue und gebrauchte Medizintechnik geschaffen. Als neues Angebot für seine Nutzer stellt es nun eine Angebotsanfrage für das Leasen medizintechnischer Geräte zur Verfügung.

Dabei arbeitet yellowmed mit der GEFA Gesellschaft für Absatzfinanzierung mbH zusammen, dem preisgekrönten und auf Medizintechnik spezialisierten Leasinganbieter der SOCIETÉ GENERALE Equipment Finance, so dass maßgeschneiderte Angebote für die Leasingbedürfnisse der Interessenten erstellt werden können.