Deutsche Medizintechnik bleibt erfolgreich

Der Fachverband Medizintechnik von SPECTARIS hat anlässlich der Branchenmesse MEDICA, die vom 16. bis zum 19. November in Düsseldorf stattfindet, seine Einschätzung zur Entwicklung der Medizintechnik in Deutschland kund getan.

  • Marianne Heukenkamp
  • geschrieben am: 17.11.2011
  • Autor: M. Heukenkamp
  • gelesen: 4319 mal

Branchenjahrbuch erschienen

Der Verband hat die MEDICA zum Anlass genommen, seinen jährlich publizierten Branchenbericht zu veröffentlichen, das Jahrbuch „Die deutsche Medizintechnik-Industrie 2011/2012“. Die Publikation bietet nach Angaben der Herausgeber „Marktdaten, Themen und Studienergebnisse […] über Entwicklungen und Perspektiven“ der Branche. Darüber hinaus halte das Buch auch Informationen zum Gesundheitswesen in Deutschland bereit.

Einschätzungen zu 2011 und Prognosen für 2012

Bereits eine knappe Woche vor Messebeginn hatte SPECTARIS Zahlen zu Umsatz und Wachstum der im Verband organisierten 170 Unternehmen der Branche mitgeteilt. Demnach werde die Branche das laufende Geschäftsjahr mit einem Umsatzzuwachs von rund 6 % abschließen können, wobei sich der besonders positive Trend des ersten Halbjahres im zweiten Teil des Jahres abgeschwächt habe. Insbesondere im Ausland seien die Unternehmen sehr erfolgreich gewesen und man erwarte eine Fortsetzung dieser Entwicklung, vor allem auf den asiatischen Märkten. Einsparungen im Gesundheitswesen in vielen europäischen Ländern könnten im kommenden Jahr als Bremse des innereuropäischen Medizintechnikabsatzes wirken, das betreffe auch den Inlandsmarkt. Eine Service-Initiative der Medizintechnik-Unternehmen könne den Inlandsabsatz möglicherweise beleben: sie entwickelten neue Service-Ideen und -angebote, um ihren Kunden einen Mehrwert zu den Geräten und Medizinprodukten zu liefern und sie auf lange Sicht an sich zu binden.

Das SPECTARIS-Branchenjahrbuch „Die deutsche Medizintechnik-Industrie 2011/2012“ hat 75 Seiten, kostet für Nicht-Verbandsmitglieder 50 Euro und kann über die Website des Verbandes bestellt werden.