Carl Zeiss konzentriert Medizintechnik in Oberkochen

Die Carl Zeiss AG will an ihrem Standort in Oberkochen ein neues Werk bauen und ihren Unternehmensbereich Medizintechnik dort zusammenfassen.

  • Marianne Heukenkamp
  • geschrieben am: 14.07.2010
  • Autor: M. Heukenkamp
  • gelesen: 4317 mal

Neues Werk soll 2013 Arbeit aufnehmen

Geplant ist die Errichtung eines neuen Gebäudes, das alle Mitarbeiter der Medizintechnik aufnimmt und so zu einer Verbesserung der Arbeitsabläufe und der Zusammenarbeit der Bereiche beitragen soll. Die für Deutschland zuständige Vertriebsgesellschaft des international agierenden Konzerns soll ebenfalls im neuen Gebäude ihre Heimat finden. 

Die Medizintechnik gehört im Unternehmen zu den kontinuierlich wachsenden Bereichen und erzielte in ersten sechs Monaten des Geschäftsjahres 2009/10 einen Umsatz von 354 Mio. Euro.

Baubeginn soll 2011 sein, die Fertigstellung ist für 2012 vorgesehen, 2013 soll im neuen Werk die Fertigung anfangen.