BVMed-Seminar zur Vergabe öffentlicher Aufträge an Medizintechnologie-Unternehmen

Der Bundesverband Medizintechnologie e.V. (BVMed) veranstaltet am 4. März in Berlin ein Seminar zum wichtigen Thema „Das Vergaberecht der öffentlichen Hand – ‘Vergabe-Spielregeln’ für Industrieunternehmen der Medizintechnologie“.

  • Marianne Heukenkamp
  • geschrieben am: 08.02.2010
  • Autor: M. Heukenkamp
  • gelesen: 3602 mal

Spielregeln für die Vergabe öffentlicher Aufträge kennen

Um Aufträge aus dem öffentlichen Gesundheitsbereich zu bekommen, müssen die Bewerber die Vergaberegeln kennen und beherrschen. Seit 2009 hat sich im Vergaberecht einiges geändert und auch in diesem Jahr stehen Änderungen an. Unternehmen der Medizintechnologie, die sich um öffentliche Aufträge bewerben oder bewerben möchten, müssen ihr Marketing und ihre Angebote entsprechend gestalten. Auf welche Weise dies geschehen kann, wird im Seminar vorgestellt und besprochen.

Praxisnahe Veranstaltung

Der Verband hat für die Veranstaltung einen kompetenten Referenten eingeladen, der über umfangreiche Kenntnisse auf dem Gebiet verfügt. Geplant ist eine praxisnahe Veranstaltung mit vielen Beispielen und Gesprächen; die Teilnehmer sind eingeladen, ihre Erfahrungen und Probleme aus dem Bereich vorzustellen.

Das Seminarprogramm ist auf der Internetseite des BVMed veröffentlicht. Die Anmeldung zur Veranstaltung soll bis zum 25. Februar erfolgen und kann online vorgenommen werden. Die Teilnahmegebühr beträgt 295 Euro.