Biomedizintechnik-Studium in Rostock erfolgreich

Wie die Universität in Rostock mitteilte, sind ihre Absolventen des Studienganges Biomedizinische Technik bundesweit gefragt. Seit 2007 wird in der Ausbildung besonderes Gewicht auf medizinische Kenntnisse gelegt.

  • Marianne Heukenkamp
  • geschrieben am: 26.05.2011
  • Autor: M. Heukenkamp
  • gelesen: 3612 mal

Den Studiengang gibt es in Rostock seit 20 Jahren. Mit der Umstellung auf die Bachelor- und Masterabschlüsse wurden neue Inhalte aufgenommen und neue Schwerpunkte gesetzt. So belegen die Studenten seitdem auch Veranstaltungen im Bereich Medizin. Dabei gehe es darum, dass die Studenten „die Wechselwirkungen der technischen Systeme wie Implantate mit Biomaterialien und ihre Wechselwirkungen wiederum auf den Organismus verinnerlichen“. Damit die Studenten die hohen Sicherheitsstandards bei der Entwicklung und Fertigung von Medizintechnischen Produkten kennen lernen, gibt es eine enge Beziehung zur medizintechnischen Industrie, regelmäßig halten Praxisvertreter Vorlesungen.