Bildgebungstrends auf der MEDICA 2010

Die Hersteller von Systemen für die medizinische Bildgebung werden auf der Messe ihre neuen Entwicklungen präsentieren. Der Trend geht in Richtung Hybridverfahren.

  • Marianne Heukenkamp
  • geschrieben am: 09.11.2010
  • Autor: M. Heukenkamp
  • gelesen: 2468 mal

Der Branche der Medizintechnologie geht es gut. Das belegt auch die Zahl der bis jetzt eingegangenen Anmeldungen für die MEDICA 2010, die am 17. November in Düsseldorf eröffnet wird: sie liegt bereits jetzt über der vom vergangenen Jahr. Hier werden sind alle Bereiche der Medizintechnologie vertreten sein: von der Elektromedizin über die Medizintechnik, die Labortechnik, die Physiotherapie und die  Orthopädietechnik bis hin zu medizinischen Informationstechnologien.

Einen besonderen Schwerpunkt bilden stets die neuen Entwicklungen im Bereich Bildgebung. Im Trend liegen in diesem Jahr die sog. Hybridverfahren, die verschiedene Methoden wie z.B. MRT und Ultraschall oder MRT und PET kombinieren.