zurück zur Übersicht

EMS - Electro Medical Systems Stoßwellenther.-Gerät Swiss DolorClast

Das Gerät verfügt über zwei Handstcke mit unterschiedlichen Durchmessern (6 und 15 mm) zur radialen und fokussierten Stoßwellentherapie bei Fersensporn, Tennisellenbogen, Triggerpunkt-Therapie, Kalkschulter, Achillodynie.

Angebotsart: Zum Kauf
Preis:€ 6.000,00 (inkl. USt)
Anwendung: Stoßwelle
Zustand: Gebraucht
funktionsfähig: Ja
Baujahr: 2003
Lieferung nach: Deutschland
Lieferkosten: auf Anfrage
Produktart: Stoßwelle (System)
Downloads:img1872.pdf
img1873.pdf
img1874.pdf
bestehende Unterlagen:Bedienungsanleitung
Hersteller: EMS - Electro Medical Systems (Weitere Geräte dieses Herstellers)
Angebot-Nr.: ymid#798

Die Erzeugung der radialen Stoßwelle erfolgt pneumatisch. Es erfolgt eine Erhöhung des Stoffwechsels im Anwendungsbereich, Resorption von Reizkalkdepots in Sehnen, Minderung der Schmerzempfindlichkeit, Selbstheilungskräfte des Körpers werden aktiviert.

Mit dem Stoßwellentherapiegerät lassen sich folgende Krankheitsbilder behandeln: Kalkschulter, Tennisellenbogen, Tibiakantensyndrom, Achillodynie, Muskel-Trigger-Punkte, HWS-, BWS-, LWS-Syndrom, ... 

Kontaktinformationen des Anbieters:

Die Adresse des Verkäufers ist für angemeldete yellowmed-Benutzer hier sichtbar.

Bitte loggen Sie sich ein oder registrieren Sie sich, um die Kontaktdaten des Verkäufers dieses Gerätes zu sehen.

Artikelstandort:

Google Map

Anbieter unverbindlich kontaktieren

Das Kontaktformular zum Verkäufer des Geräts ist nur für angemeldete Benutzer sichtbar. Bitte registrieren Sie sich kostenfrei oder loggen sich ein, wenn Sie bereits registriert sind.

Login


Kennwort vergessen?
Jetzt registrieren…

Sie sind neu bei yellowmed?

Registrieren Sie sich und nehmen Sie Kontakt zum Anbieter auf.

  • Schneller Kontakt zum Anbieter.
  • Direkte Abwicklung – ohne Zwischenhändler.
  • Sichere Kommunikation.
  • Die yellowmed-Mitgliedschaft ist kostenfrei.

Jetzt kostenfrei registrieren!

Print Friendly Version of this pagePrint Get a PDF version of this webpagePDF

comments powered by Disqus

zurück zur Übersicht