Nachrichten der Medizintechnik

09.01.2014

CAD-Software verbessert Lungenbildgebung

Eine neue CAD-Software ist in der Lage, auf Lungen-Angiographie-Aufnahmen unerkannte Lungenembolien aufzuspüren. Weiterlesen

18.05.2012

Kontrastmittelverstärkter Ultraschall überwacht erfolgreich BAA-Behandlungen

Eine neue Studie aus Spanien zeigt, dass kontrastmittelverstärkter Ultraschall zur Überwachung von Patienten nach einer Bauchaortenaneurysma(BAA)-Behandlung geeignet ist. Weiterlesen

08.03.2012

Siemens: schnellere Rotationsangiografie dank neuer Software

Siemens Healthcare hat eine Software für das firmeneigene Angiografiegerät Artis zeego entwickelt, die es ermöglicht, dass der C-Bogen des Gerätes in sechs Sekunden den Patienten vollständig umkreist. Weiterlesen

20.01.2012

SAINT 2012

8. Symposium für angewandte interventionsradiologische Techniken Weiterlesen

10.08.2011

Siemens Angiographie-Systeme mit neuer Katheter-Navigation

Siemens stattet seine Artis-zee-Angiographie-Systeme mit der Navigations-Technologie MediGuide der amerikanischen Firma St. Jude Medical aus und erreicht dadurch eine deutliche Reduktion der Strahlendosis. Weiterlesen

24.01.2011

Effizientes QM-System für die Medizintechnik - Optana und qcompetence vereinbaren Kooperation

München und Erlangen: Optana, der Anbieter von normkonformen QM-Systemen und Musterprozessen für die Medizintechnik und qcompetence, das Beratungsunternehmen für Qualitätsmanagement und die Zulassung von Medizinprodukten, geben heute die Unterzeichnung eines Kooperationsvertrages bekannt. Weiterlesen

24.09.2010

Auszeichnung für Siemens-Software Syngo Aortic ValveGuide

Die europäische Vereinigung der Herz-Thorax-Chirurgen EACTS (European Association for Cardio-Thoracic Surgery) hat dem Unternehmen den Techno-College Innovation Award 2010 verliehen. Weiterlesen

06.07.2010

Hohe Kontraste in der kontrastmittelfreien Magnetresonanz-Angiographie (MRA)

Die NCE (non-contrast enhanced) MRA Inhance Inflow IR-Technik von GE Healthcare verspricht kontrastreiche Darstellungen der Nierenarterien ohne die Gabe von Kontrastmitteln an den Patienten. Weiterlesen

08.03.2010

Siemens: Dosisreduktion in der CT hat hohe Priorität

Siemens Healthcare hat vom 1. Oktober 2009 bis zum 1. Februar 2010 einen Wettbewerb durchgeführt, bei dem Radiologen CT-Aufnahmen von möglichst hoher Bildqualität bei möglichst geringer Strahlenbelastung des Patienten einreichen konnten. Am 5. März wurden auf dem ECR 2010 in Wien die Gewinner prämiert. Weiterlesen

16.02.2010

Neue Siemens-Software stellt Durchblutung des Gehirns dar

Die Software trägt denen Namen Syngo Neuro PBV IR (Parenchymal Blood Volume, Interventional Suite) und wurde für die interventionelle Radiologie entwickelt. Weiterlesen

11.02.2010

Konkurrenz der Bildgebungsverfahren in der Koronarangiografie

Eine Auswertung von Studien zur Anwendung der Computertomografie (CT) und der Magnetresonanztomografie (MRT) in der Koronarangiografie ergab, dass die CT genauere Informationen für die Erkennung koronarer Herzkrankheiten liefert. Weiterlesen